Sonntag, 15. Januar 2012

TV-Erziehung in Domina-Studios

Hinweis:  
Texte sind von den angegebenen Web-Präsenzen 1 zu 1 übernommen.  
Formulierungen und Redewendungen entspringen der Kreativität der jeweiligen Damen und haben einen eindeutigen Bezug zu den Offerten in den einzelnen Studios. 
Es handelt sich jeweils um Originaltexte der Web-Präsenzen.

Studio: Passion Factory, Nürnberg


TV Paradies

Am 15.03.2014, von 19:00 bis 22:00 Uhr
Prickelnde Erotik für TVs und TV-Liebhaber

Willig, gierig, schüchtern oder notgeil - auf jeden Fall bist Du bei uns richtig.

Für TVs

Du hast schon lange von einem tollen Styling geträumt, und davon, Deine weibliche Seite endlich ausleben zu können?

Das ist DIE Gelegenheit, die Ladies der Passion Factory stylen Dich und geben Dir Tipps, wie Du Dich als Dame oder kleine Schlampe zu präsentieren und benehmen hast.
TVs bitte Voranmeldung unter 0173-4278136.

Für TV-Liebhaber und solche, die es werden wollen

Von 19 bis 22 Uhr ist Tag der offenen Tür. Es erwarten Dich Top-Gestylte TVs und die Ladies der Passion Factory zu einem unverbindlichen Rundgang. Nach Lust und Laune sind aufregende Spiele möglich, die mit den Damen und TV's separat zu vereinbaren sind. Anfänger sind gerne willkommen.

Originaltext der Web-Präsenz von Passion Factory

-----

Studio: Lady Velvet Steel, Berlin/ Hamburg/ Karlsruhe




Pink

Die langen zarten Nylons schmiegen sich vollendet an deine enthaarten Beine und schimmern sanft im Kerzenschein, der unverschämt kurze Rock bedeckt gerade das Nötigste, die Bluse ist zu transparent und dein Make-Up zu aufreizend. “Genau richtig für eine kleine Schwanzhure wie dich!” hörst du mich sagen, als ich dich in die Knie zwinge um den Strap-on zu…

Die Transformation, ein magischer Augenblick. Keine Session bringt deutlicher zum Ausdruck, wie umfassend man das eigene Alltags-Ich abstreifen kann. Verwandle Dich unter meiner manchmal sanften, manchmal strengen, aber immer nachdrücklichen, Anleitung in das Wesen deiner Träume.

Ich begleite Dich auf Deinen ersten Schritten, zeige dir die Geheimnisse der Umwandlung, unterweise Dich in Gang, Körperhaltung und Auftritt.

Bist du schon weiter fortgeschritten? Vertiefe dein Wissen, tauche noch tiefer ab in dein Alter Ego und diene mir. Wer steckt in dir? Die sittsame Magd, die ungehorsame Zofe, ein unbedarftes junges Ding, das nur darauf wartet, verdorben zu werden? Oder vielleicht sogar eine Schlampe, eine Schwanzhure der schlimmsten Sorte?

Du möchtest einmal ausgeführt werden? Deine andere Seite in der Öffentlichkeit präsentieren? Ich begleite dich gerne!

Schon lange träumst du davon, für die Herrin Anschaffen zu gehen? Ich lasse deinen Traum wahr werden: Klick hier!


Originaltext der Web-Präsenz von Lady Velvet Steel 

-----

Studio: Bizarrlady Felicitas, Berlin




TV-Erziehung

Meine Lust an deiner Feminisierung ist eine sehr große... ich werde dir ein hübsches Kleidchen anziehen, auch Strümpfe - halterlos oder mit Strapsen, vielleicht auch eine Strumpfhose. Dann werde ich dein frisch rasiertes Gesicht mit einem schönen Make-up schmücken... hübsch siehst du aus, Sklavin...

Dein kurzes Kleidchen rutscht über deinen äußerst einladenden Arsch, wenn du dich bückst und du wirst dich bücken...!

Ich werde dich ausbilden, all meine Anforderungen wirst du untergeben erfüllen und meinen Wünschen unverzüglich nachkommen! Ich habe verschiedenste Zwangsmittel, die ich ohne Zögern einsetzen werde!

Spreiz deine Beine und bück dich, du Schlampe!

Originaltext der Web-Präsenz von Bizarrlady Felicitas
Interview auf Tom-Stahl-Domina-Guide.com
Twitter

-----

Studio: Lady Johanna, Studio Hall of Pain, Hamburg



Der TV und seine Erziehung. Die Wandlung, ob nun freiwillig oder unter Zwang, vom Mann zur Frau. Die Feminisierung kann in verschiedensten Rollenspielen geschehen. Ich bin Lady Johanna, eine privat spielende Domina im Studio Hall of Pain - Hamburg.

TV und ihre Erziehung. Zofe, Schlampe - Hure. Bei konsequenter Domina in Hamburg.

  • TV und die Fasetten des Erlebens.
  • Ich bleibe immer konsequent, ob nun beim Fixieren mit Bondage oder anderen Durchführungen der Erziehung.
  • Ich begutachte dich, lege deinen Weg fest und führe dich zum Ziel.
  • Jede meiner Damen, ob wir nun Kaffee trinken oder ich sie zur Hure abrichte, legt sich mir offen.
  • Nur so kann ich genau bestimmen was mit dir geschehen wird.
  • Ob ich eine strenge Erziehung anwende hängt von dir selbst ab.
  • Von deiner Willigkeit, deiner Einsicht und von deiner Begabung.

Wenn die Zeit gekommen ist. Outdoor, an Orten der besonderen Art.

  • Gerne lasse ich mich nun in der Öffentlichkeit für die Früchte meiner Kreativität und Erziehung bewundern.
  • Ich genieße den Anblick, wenn du Fremden mit dem bei mir Erlernten Freude bereitest.
  • Also führe ich dich in die Welt.
  • An Orte, die dich so nehmen wie Du bist. Dort können wir gemütlich ein Glaß Wein genießen, spielen oder ich bringe dich in direkten Kontakt mit anderen Menschen.
  • Wir gehen, sobald es dein Äußeres hergibt, zeige ich dich...wann immer ich eine Gelegenheit finde, ich dich in Einsatz bringen möchte.
  • Ich finde für jede Hure einen Stellplatz.
  • Da gibt es so viele Dinge zu erleben, so viele Aufgaben für mich zu erfüllen...


Originaltext der Web-Präsenz von Lady Johanna (2)


Aus dem Interview unter Domina-Portait.com:

F: Johanna, wir sehen uns ja heute in deinem schönem Studio das erste Mal. Wie entstand deine Vorliebe, deine Neigung zum SM? Bitte führe aus...


A: ... Und dann verrate ich noch etwas:

Machos oder Draufgänger ließen mich kalt. So empfand ich feminine Männer als angenehmer. Sie zogen und ziehen mich bis zum heutigen Tag, aufgrund ihrer Eloquenz, ihrer speziellen Art und ihrer Ausstrahlung, magisch an.

Mit der Hauptgruppe der unterwürfigen Männer, beschäftigte ich mich nur allzu gern. Ich entwickelte Ehrgeiz darin, sie in Frauenbekleidung bewundern zu können und brachte meine privaten Bekanntschaften auch durchweg dazu.

Ein ganz besonderer, für mich wichtiger Partner war erklärt bisexuell und besonders masochistisch veranlagt. Mit ihm konnte ich Rollentausch sehr schön vollziehen und wir huldigten meinen sadistischen Neigungen. Ich lernte mich also selber noch besser kennen dahingehend, dass ich gerne Männer dominiere, die männliche Rolle einnehme.
Glücklicherweise gibt es z. B. so wunderbare Dildos zum Umschnallen, ich weiß gar nicht, wie viele ich mittlerweile davon besitze. Aber mit der Sammlung meiner Brustwarzenklammern nahm es seinen Anfang. ;))

F: Ich möchte dir zu all dem Gesagtem meine ehrlich empfundene Anerkennung aussprechen - soviel vorweg. Kommen wir zu Lady Johanna und ihre ganz persönlichen Vorlieben. Mit welchen Neigungen kann Gast denn die Lady erfreuen?


A: Mir macht es schon Spaß, herauszufinden, wohin die Reise geht und wie das Spiel aussehen wird. Schon die Vorstellung kickt mich.

Augenhöhe auch währenddessen empfinde ich als angenehm - genauso wie die TV- Nutte, welche für mich anschaffen geht.

Respekt bringe ich uneingeschränkt beiden entgegen.

Und nun bringe ich es auf den Punkt:

  • Ich liebe es, Männerärsche in Besitz zu nehmen, gerne heftig, hart und ausdauernd.
  • Anfangs softe TV - Erziehung, weiterführend bis hin zur guten Schlampe, willig und bereit, all das vorzunehmen, was ich möchte und anweise.
  • Oder auch Gäste, welche sich Derartiges anfangs gar nicht vorstellen konnten und dann, nach angemessener Zeit überhaupt nicht mehr aus ihrem Fummel raus wollen...
  • Flagellationen bis hin zum ultimativem Exzess.
  • All diese Themen, am liebsten in einer Langzeiterziehung.

F: Führst du auch Hoteltermine durch und behandelst du auch außerhalb deiner Räume, also outdoor?

A: Hoteltermine nehme ich gerne wahr. 
Outdoorszenarien, ich denke da z. B. an die willige TV- Schlampe, die für mich auf den Strich zu gehen hat, sind ebenfalls gut umsetzbar.
Entführung ist ein, wenn gut geplant, von mir geliebtes Thema. Aber auch einer Auspeitschung im Wald, gleich nach oder vor einem netten Kaffee trinken, stehe ich positiv entgegen.
Das Brennen der Haut kann ich ja mit einem schönen Strahl Natursekt lindern. ;)

F: Hast du eine eigene, bis jetzt private Fantasie, welche dich persönlich anmachen würde?

A: Einige Männer, welche es gemeinsam mit meiner persönlichen TV Schlampe unter meiner Regie miteinander treiben, sich gegenseitig ficken, lecken und blasen :-)

Genau das macht mich an.

-----


Studio: Bizarrlady Leyla, Duisburg



Huren-Zofenwerk

Es ERREGT mich wenn ich dir dabei zusehe wie du dir die schwarzen oder perlfarbigen  Halterlosen oder Strumpfhosen über deine Beine rollst.
Wenn der kleine STRING in deiner RITZE rutscht und verschwindet.

Nach deiner vollkommenen TRANSFORMATION in der wir deine WEIBLICHE Ader mit unserer WOLLUST geschmückt  haben und ich erst nach deiner UMWANDLUNG voll und ganz ZUFRIEDEN bin - werde ich das Spiel mit dir beginnen!
Lass dir hierbei von mir genau ZEIGEN wie FRAU mit dem HINTERN wackeln muss, vor dem SPIEGEL in meinem privaten DOMIZIL oder bei einem Spaziergang auf dem Strassenstrich oder vielleicht sogar in einer Puffstrasse!?!?!
Wenn du irgendwann VOLLKOMMEN bist und dieses von MIR mit STOLZ präsentieren lassen
darfst!

  • Sei mein HURENWERK welches wir gemeinsam ERSCHAFFEN!!!!!!
  • Deine innerliche SEHNSUCHT soll gestillt sein.
  • Eine typgerechte BERATUNG ist selbstverständlich inbegriffen.
  • Sei meine 2 LOCHSTUTE und öffne mir deine TÜREN......
  • Bist du bereit dich SPIELERISCH zu verändern?
  • Bist du bereit dich SEXY zu FÜHLEN?
  • wirst Du alles SCHLUCKEN was ICH dir gebe, auch unter ZWANG?

Ich stehe auf kleine SCHWANZHUREN wie dich, ich lasse mich ausgiebig Lecken und Rimmen von deiner heissen LECKZUNGE...
LASS DICH AUFSPIESSEN und geniesse es meine HURE zu sein!

copyright by
© Bizarrlady Leyla

Originaltext der Web-Präsenz von Bizarrlady Leyla

-----

Miss Dark Evolution, Düsseldorf


Aus dem Interview unter Domina-Portait.com:

F: Was magst du im Bizarrem besonders gerne, was macht dich an?

A: Ich liebe Natursekt und Spuckspiele, am besten dann besudelt von oben bis unten.
Einen Mann mittels Strapons in verschiedenen Größen so genüsslich, nach und nach, so richtig aufzuspießen, und zwar so lange, bis sein Stöhnen einen hellen Klang annimmt, ist ebenfalls ein absoluter Favorit von mir.
Dazu gehört bzw. als allmähliche Weiterung die Total- Feminisierung - erstmal alles als Erziehung nur zwischen Sissi und mir, dann darfs gerne heftiger werden.
Die Öffentlichkeit wäre der nächste Schritt und wenns dann am Ende wie selbstverständlich zum Gay- Parkplatz in der Nähe geht, meine Schlampe dort für mich anschaffen geht und mir den Lohn im Fummel kniend zwischen den Zähnen überreicht, sich danach artig bedankt, dann ist es wirklich gut.

F: Kannst du Bi- Interessierten, auch Anfängern, weiterhelfen?

A: Gerade Strapon- Fetischisten wollen gerne mal von mehreren Männern rangenommen werden - also den Tausch des Gummi- Teils in heiße, harte und spritzende Schwänze erleben.
Die Fantasie, von einem oder vielen Männern gefickt zu werden, wohnt in einer Vielzahl meiner Gäste - mein Part ist es, diese Fantasie Wirklichkeit werden zu lassen aufgrund meiner Vorgaben und meiner gelebten, physischen Dominanz.

Wie schon gesagt - Kommunikation ist sehr wichtig. Wenn mir ein Proband im Gespräch, auch nebenbei, wiederholt von diesen seinen Wünschen erzählt, plane ich gar nicht groß mit ihm zusammen, sondern überrasche ihn nur allzugerne bei dem nächstem Termin durch die Anwesenheit einiger potenter Bisexueller, die sich dann mal um ihn kümmern...;-)
Ich besitze so einige mir immer zugeneigter Sklaven, gut gebaut, nett anzusehen - da gab es schon so manche spontane Orgie bei mir, bei welchen es die Kerle untereinander und miteinander trieben...und wenn meine Sissi dann alles an Sperma und Spuren wegzuwischen hat oder auch mehr :-), dann ist das alles auch etwas, was mich total kickt. Es kommt auch vor, dass ich mich selber gerne einbringen, wie auch immer man das jetzt auffassen mag...;-)

-----

Studio: Lady Lasinja, Zwickau




Zwangsfeminisierung und TV-Erziehung

Das Korsett eng geschnürt, die High Heels bis zum Himmel, eine verruchte Farbe auf den Lippen, eine verführerische Gangart, verhüllt in anschmiegsamen Latex...

All das und noch vieles mehr will Ich an dir sehen. Erlebe bei mir deine feminine Transformation!!!

„Lady Lasinja” Spezialistin für Zwangsfeminisierung und TV-Erziehung

Ich bin Domina und TV-Erzieherin aus vollster Überzeugung und Leidenschaft. Die Zwangsfeminierung / TV-Erziehung zählen zu einer meiner größten Vorlieben, meinen Ideen sowie Fantasien sind keine Grenzen gesetzt ...

Ich persönlich habe mich sehr intensiv auf die TV-Erziehung spezialisiert und ermögliche dir ein umfassendes Spektrum der TV-Erziehung um deine heimlichsten Wünsche oder gar dein TV-Outing zu repräsentieren, ob nur für uns beide ganz diskret um ein kleines erotisches Spiel zu spielen oder für die Öffentlichkeit, Veranstaltungen bis hin zu Wettbewerben, ich bin für alles offen und empfange jeden meiner Gäste mit dem gebührenden Respekt und einem hohen Maß an Diskretion.

Meine führende Hand wird dich aus deinem Alltag reißen und dich in deine tiefsten Wünsche und Fantasien abtauchen lassen, ob als TV-Hure, Lady, Tänzerin, DWT,Gummi-Sklave etc. ich lehne von vorne rein keine Wünsche und Vorstellungen zu DEINEM speziellen Wandel einfach ab, hab nur Mut und es wird selbst zu einem abstrusen Wunsch sicherlich eine Alternative gefunden. Von sexy Schlampen Outfit, eng geschnürt in Leder bis hin zum eleganten Ladylike-Dress verfüge ich über ausreichend Equipment, Kreativität und eigener Vorliebe.

Originaltext der Web-Präsenz von Lady Lasinja

-----

Studio: Salon Bizarre, Berlin




TV-Erziehung und Feminisierung in Berlin

Wir entführen Sie in eine zauberhafte Welt. Die vielfältigen Formen der TV-Erziehung und Feminisierung sowie der Umgang mit Transvestiten und DWT gehören von Beginn an zu unseren absoluten Vorlieben. In welche Rolle Sie sich auch immer begeben möchten... im SalonBizarre Berlin treffen Sie auf zwei erfahrene TS-Ladies, welche nicht nur routiniert sondern auch sehr leidenschaftlich agieren.
Wir bieten diesen Service also nicht an, damit auch wir "das mal anbieten" und nicht Angst haben müssen, etwas auf der Webseite vergessen zu haben. Nein. Es macht uns einfach Spaß und wir sind mit dem Herzen dabei. Erleben Sie ihre Transformation mit Liebe zum Detail, einzigartig in Berlin.

Ob braves Girl im rosa Kleidchen mit Schleife im Haar, ungezogenes Schulmädchen in Uniform und Overknees unter der strengen Aufsicht der TS-Ladies, ob DWT in Mieder und Strumpfhose... leben Sie mit uns ihre Träume. Möchten Sie unsere lustvolle Gespielin sein, welche sich nach einer zärtlich-erotischen aber auch bizarren Spielstunde sehnt? Devote Schwanzmädchen werden erfahren wie es ist, nach einer Zwangsfeminisierung als TV-Sklavia in unseren Diensten zu stehen, nach einer strengen Zofenerziehung als TV-Zofe im Zofenkleid oder im Dienstmädchenoutfit für unser Wohlergehen zu sorgen oder als Putzschlampe in hautfarbener Fein-Strumpfhose, Kittelschürze und Kopftuch den Salon der TS-Ladies auf Hochglanz zu bringen. Selbstverständlich lieben wir es, das Heft des Handelns hierbei fest in der Hand zu haben und Sie nach unseren Vorstellungen zu kleiden, zu stylen, zu schminken und ihrer Rolle entsprechend zu benutzen. In der Rubrik transsexuelle Dominas finden Sie sicher einige Spielarten, die sich gut mit einer strengen Session kombinieren lassen.

Im extravaganten Abendkleid können Sie aber auch in die Rolle der geheimnisvollen Travestie-Diva schlüpfen und vor dem großen Spiegel posieren. Oder wollen Sie lieber unsere Freundin sein, welche uns in ihrem aufreizenden Negligé zu zärtlich, erotischen Spielereien verführen möchte und dabei ganz stolz auf ihr hübsches Make-up, ihr bezauberndes Parfüm und ihre neuen Strapsstrümpfe ist? Devot oder passiv zu sein ist also keine Bedingung, um mit uns ein schönes Spiel einer Feminisierung zu gestalten. Ebenso empfangen wir gerne Transvestiten in Strumpfhosen, DWT in Mieder, Crossdresser oder Wäsche-Fetischisten, die einfach eine aufregende Stunde lustvoller Erotik in Verbindung mit ihren Vorlieben bzw. Neigungen bei uns verbringen wollen. Und haben Sie dazu noch eine spezielle Vorliebe für aufregende Nylon-Mode in Kombination mit erotisch-bizarren Spielereien, stöbern Sie sich doch mal in unserer Rubrik Transen in Nylons und Strumpfhosen. Dort finden Sie Details über eine besondere Vorliebe der TS-Ladies und entdecken eventuell auch neue Ansätze für aufregende und fantasievolle Rollenspiele außerhalb einer strengen TV-Erziehung.

Beispiele einer TV-Erziehung, Feminisierung oder DWT Session

Originaltext der Web-Präsenz von Salon Bizarre


-----

Studio: Lady Marfa, M.Z. Labyrinth, Hamburg




TV-Erziehung

Eines meiner Lieblingsspiele ist die Feminisierung - Spiele mit Verwandlung zwischen Erniedrigung, Versklavung und öffentlicher Zurschaustellung. Ich liebe es, deine wohlgeformten Beine in Strumpfhosen oder Strümpfe zu kleiden und dir Frauenkleidung und vielleicht sogar künstliche Brüste und eine verfremdende Maske anzulegen. Egal ob du in die Rolle der Frau schlüpfst indem ich deinen Schwanz ignoriere, oder ob du die verkleidete männliche Hure bist, deren Schwanz ich behandele während ich sie anal nehme und auf das Hurenleben vorbereite, ich finde beide Spiele sehr erregend.

Originaltext der Web-Präsenz von Lady Marfa

-----

Studio: Das bizarre Stahlwerk, Bochum




SCHLAMP*N SPECIAL

Noch bist Du Frischfleisch und unverbraucht, aber wenn ich mit Dir fertig bin, dann bist Du nur noch meine kleine willenlose Schlampe und das ist erst der Anfang... Sieh Dich um, denn es wird Dir an nichts fehlen. Ich werde Dich im TV-Studio zu dem machen,was Du wirklich sein willst und für mich schon lange bist.

TV Special
Spieglein, Spieglein an der Wand... Wer ist die schönste Schlampe im ganzen Land ?!?!
Ob Deine Lust Dich in eine Grand Dame oder in eine ordinäre Straßenschlampe verwandelt.Alles Ist möglich und nichts unmöglich.
Lassen Sie sich von unseren bizarren Ladys zu erotischen Spielen verführen. In unserem außergewöhnlichen TV & Beauty-Salon werden Phantasien war. Das realistische Ambiente und die faszinierenden Behandlungsmethoden unser Ladies lassen ihren Besuch zum ganz besonderen Erlebnis werden.
Der Salon ist der perfekte Ort, um TV-Umwandlungen zu vollziehen inkl einem Catwork von 40m um dich Ladylike zu präsentieren.Spüre wie sich eine eigene riesige Oberweite anfühlt (Umschnallbrüste vorhanden).

Originaltext der Web-Präsenz von Das bizarre Stahlwerk


Miss Darkside


http://www.dasbizarrestahlwerk.de/miss-darkside/

Aus dem Interview unter Domina-Portait.com:

F: Ich verstehe. Nun sag mir prägnant in deinen Worten, worauf du bei deinen Erziehungen bzw. bizarren Begegnungen wirklich selber stehst. Und dazu bewusst sehr direkt: Was wäre geeignet, dich selber zu erregen?

A: Ich stehe auf Strapon - Ficken.

Bei den erfahrenen Liebhabern dieser geilen Spielart macht es dabei die Ausdauer, Ficken in verschiedenen Stellungen, meinem Gegenüber klarzumachen, was er alles an Weiblichkeit in sich trägt.
Das setze ich frei - gelingt es mir, und glaube mir, ich versteh was davon, kommt er als Mann und geht als Frau :-)

Terminiert "er" dann später ein weiteres Mal, wird es dies nicht mehr als Paul machen, sondern als Paula - der Namenswechsel wird der äußere Nachweis seiner neuen Bestimmung sein.

Und überaus gerne nehme ich diese Umerziehung auch bei ganz neuen vor, die schon öfter mit analer Begehung geliebäugelt haben, sich vielleicht nicht richtig trauten - Leute, EUCH nehm ich mir zwar einfühlsam, aber nachhaltig vor.

Ich mache euch abhängig :-)


F: Stichwort TV- Erziehung - was fällt dir dazu ein, schildere uns deine Gedankengänge dazu.

A: Die Feminisierung des Mannes zur Frau ist ein absolutes Highlight für mich persönlich, eine meiner uneingeschränkten Vorlieben.
Der Kopf, die Psyche, trägt dazu bei.
Ich sehe meine Aufgabe darin, den gestandenen Kerl bereit zu machen, nicht nur irgendeine weibliche Rolle anzunehmen, sondern, sie auch wirklich zu leben.

Erst passend kleiden mit geschlitztem Rock, Heels, gut schminken, "sie" wirklich sexy aussehen zu lassen. Ich beobachte sehr genau diese Umwandlung, registriere jede Kleinigkeit - wie sie sich gibt, spricht, Mimik, Gestik.

Ich bringe ihr alles bei.

Und DANN drücke ich sie an die Wand und ficke sie sie entweder langsam an, steigere das bis zu einem Höchstmaß, am Ende darf es beinahe brutal zugehen, genieße jeden Schrei der Verzückung.

Oder aber ich nehme sie sofort und umfassend.

Die Erregung beginnt auch bei mir im Kopf und setzt sich körperlich fort - vergiss nicht, dass dieses Teil auch meine Zonen stimuliert :-)

F: Wie erfahren besonders lernfähige Exemplare der von dir erzogenen Huren ihre Anerkennung?

A: Wenn die eigentliche Erziehung abgeschlossen ist, verbleiben zum einen Teil einfach nur Männer, die sich intim mit mir allein ausleben möchten - das finde ich auch völlig in Ordnung.

Der andere Teil stellen Diejenigen dar, welche einfach nicht genug bekommen können, nach Weiterungen suchen, eigene Grenzen überschreiten möchten.

Für die bin ich ihr Zuhälter und ich gebe zu, dass ich mächtig drauf stehe, sie bei Gästen des Hauses, bei welchen wir genau um deren Bi- Neigungen wissen, vorzuführen und zur Benutzung freizugeben.

Ich schaue gerne dabei zu, wie ein Mann meine TV fickt oder sich den Schwanz lutschen lässt.

Es gibt hier so viele tolle Besucher und denen werde ich noch so allerlei bieten, verlass dich drauf!

F: Ich denke gerade an eine nackte, nur mit Heels bekleidete Miss Darkside, welche die willige TV- Hure durch die Gänge führt, mit vor Erregung blitzenden Augen, während die TV gepoppt wird, bis die Ärztin kommt :-) Themawechsel - was hat sich für dich persönlich, auf den Punkt gebracht, geändert, seitdem du im Stahlwerk angekommen bist?

- ich bin hier eigenständig, frei und keinerlei Zwängen unterworfen.

- deshalb überzeuge ich durch Leidenschaft und Leistung

Hier bin ich tatsächlich motiviert, voller Tatendrang, weil mir von Anfang an ein Höchstmaß an Vertrauen entgegengebracht wurde, dies sicherlich bedingt durch meine jahrelange Erfahrung.


-----

Studio: Lady Dena, Studio Atelier du Mal, Frankfurt/ Offenbach



TV-Erziehung

Sie sehnen sich danach wie eine Schlampe behandelt und benutzt zu werden? Mein geliebter Strap-on wird mir dabei behilflich sein.
Sie träumen davon als Zofe zu dienen? Mit High Heels an Ihren Füssen und einem Korsett fest um Ihre Taille geschnürt verfeinere ich Ihre Haltung, sexy Strümpfe umschmeicheln zart Ihr Bein. Ein süßes Schürzchen wird Sie zusätzlich schmücken. Haben Sie so schon mal einer Damenrunde den Kaffee serviert?
Sie wünschen sich ein paar nette Stündchen unter Freundinnen? Wir könnten gemeinsam Schminktipps austauschen, bei einem Gläschen Prosecco über die neusten Modetrends lästern oder uns gegenseitig unsere neusten Outfits präsentieren. Vielleicht gehen wir aber auch auswärts ein Käffchen trinken?

Originaltext der Web-Präsenz von Lady Dena

-----

Studio: Lady Joy, Schleswig-Holstein




TV … deine Erziehung zur Frau

Deine Herrin zeigt dir, wie du dich als Frau bewegst, benimmst, anziehst, schminkst. Ich finde es aufregend deine Beine in Strumpfhosen zu hüllen und dir Frauenkleidung anzulegen.
Diese Erziehung beinhaltet viele Aspekte. Ich zeige dir wie sexy und attraktiv du als Frau sein kannst. Begib dich in meine Hände. Eine klassische Erziehung ist eine Herausforderung für uns beide, ob mit oder ohne SM-Praktiken.
Gern beschaffe ich deine Kleidung und lagere diese auf Wunsch bei mir.

Originaltext der Web-Präsenz von Lady Joy

-----